Männliche E-Jugend weiterhin verlustpunktfrei Tabellenführer 


An den letzten drei Wochenenden spielte unsere männliche E-Jugend Turniere mit jeweils zwei Spielen in Emmendingen, Heitersheim und Teningen. Nach sechs Siegen bleibt die Mannschaft weiterhin verlustpunktfrei Tabellenführer.

In Emmendingen mussten wir aus Krankheits- und Abwesenheitsgründen auf einige unserer Jungs verzichten und haben uns erstmals mit den beiden Mädchen Yara (3 Tore) und Mila (1) verstärkt. Diese beiden und auch die anderen Jungs machten zwei tolle Spiele. Wir bedanken uns ganz herzlich für die kurzfristige Unterstützung. 

Das Spiel gegen Emmendingen konnten wir von Anfang an erfolgreich gestalten, wobei wir uns beim 3-gegen-3 pro Spielhälfte schwer taten. Erst beim Spiel 6-gegen-6 auf das gesamte Spielfeld nutzten wir die Räume und kamen durch Tempogegenstöße und schöne Spielzüge zu einem klaren 12:2 Sieg.

Gegen FT 1844 Freiburg führten wir zur Halbzeit ‚beruhigend‘ 6:2. Nach der Hälfte kam unser Gegner immer besser ins Spiel und konnte nach 15:39min sogar zum 6:6 ausgleichen. Es sah so aus, als ob wir das erste Saisonspiel verlieren würden. Durch zwei Tore von Noel Ebner und eins von Felix Frei konnten wir letztendlich aber doch wieder mit Glück als Sieger den Platz verlassen.


Turnier in Emmendingen am 18.02.2018:


HC Emmendingen – SFE Freiburg 2:12 (2:4)


Es spielten: Yara Eitenbenz (2 Tore), Mila Klimak, Milan Hamann, Noel Ebner (4), Felix Frei (5), Niklas Reichelt, Tom Raue (1), Leopold Brich


SFE Freiburg - Freiburger TS 1844 9:7 (6:2)


Es spielten: Yara Eitenbenz (1 Tor), Mila Klimak (1), Milan Hamann, Noel Ebner (5), Felix Frei (1),  Niklas Reichelt (1), Tom Raue, Brich Leopold 


In Heiterheim konnten wir dann wieder mit zehn Jungs antreten. Wie in der Vorwoche traf man  wiederum auf den HC Emmendingen und konnte 19:4 gewinnen. Im zweiten Spiel des Tages spielten wir gegen die ebenso verlustpunktfreie Mannschaft vom TV Bötzingen. Das Spiel begann mehr als schlecht für uns und Bötzingen führte bereits nach 2:30min mit 3:0 und es sah alles nach der ersten Saisonniederlage aus. In einer Auszeit versuchte man noch einmal den Jungs die Nervosität bei diesem Spitzenspiel zu nehmen, was auch erfolgreich war. Es konnten vor der Halbzeit noch vier Tore erzielt werden und die Abwehr um den stark haltenden Torwart Dennis Wolf ließ kein weiteres Gegentor zu. Diese starke Mannschaftsleistung konnten wir auch in die zweite Spielhälfte hinüber retten. Nach 20 Spielminuten konnten Spieler, Trainer und die mitgereisten Eltern über den erkämpften 6:4-Sieg im Spitzenspiel jubeln.


Turnier in Heitersheim am 25.02.2018:


SFE Freiburg - HC Emmendingen 19:4 (9:1)


Es spielten: Henning Bleck, Denis Wolf, Dario Dzeko (4 Tore), Alexander Sadovoi (1), Paul Uihlein, Noel Ebner (8), Felix Frei (3), Niklas Reichelt (1), Tom Raue (1), Ben Bianchi


SFE Freiburg - TV Bötzingen 6:4 (4:3)


Es spielten: Henning Bleck, Denis Wolf (Torwart), Dario Dzeko (1 Tor), Alexander Sadovoi, Paul Uihlein, Noel Ebner (2), Felix Frei (2), Niklas Reichelt (1), Tom Raue, Ben Bianchi


Turnier in Teningen am 03.03.2018


Beim dritten Turnier innerhalb von 3 Wochen traten wir Samstagmorgen schon um 09:30 Uhr gegen die SG Köndringen/Teningen an. Die Jungs waren von Beginn an hellwach und konnten das Spiel letztendlich deutlich mit 12:5 gewinnen. Ebenso danach das Spiel gegen die zweite Mannschaft der Handball Löwen Heitersheim.


SG Köndringen/Teningen – SFE Freiburg 5:12 (2:6) 


Es spielten: Nikita Zehnle (5 Tore), Denis Wolf (1 Tor), Alexander Sadovoi, Paul Uihlein, Tim Gschiermeister (1), Felix Frei (2), Milan Hamann, Niklas Reichelt (3), Ben Bianchi


SFE Freiburg - HandBall Löwen Heitersheim 2   18:2 (10:1)


Es spielten: Nikita Zehnle (6 Tore), Denis Wolf, Alexander Sadovoi (1), Paul Uihlein, Tim Gschiermeister (1), Felix Frei (5), Milan Hamann (2), Niklas Reichelt (1), Ben Bianchi (2)