Mannschaftsvorstellung

Gummibärenbande & Minis
In der 2007 gegründeten Gummibärenbande trainieren Kinder ab 3 Jahren. In dieser Altersklasse wird der Spaß am Ball vermittelt und gleichzeitig die Motorik und das Körperbewusstsein geschult.
Bei den Minis trainieren Kinder von 6-8 Jahren, auch hier steht der Spaß mit dem Umgang am Ball im Vordergrund.

 

E-Jugend
Die E-Jugend wurde in der Saison 2011/2012 zum ersten Mal Meister in ihrer Altersklasse, was in den Jahren 2016 und 2017 wiederholt werden konnte. Durch die gute Jugendförderung von klein auf, erhält die E-Jugend direkt potentielle neue Spieler durch die Minis. In dieser Altersklasse dürfen sowohl Mädchen wie auch Jungen im Alter von 8-10 Jahren spielen. Aktuell haben wir separat eine weibliche und männliche E-Jugend gemeldet.

 

D-Jugend
Die D-Jugend besteht seit der Saison 2010/2011 und kann wie auch die E-Jugend auf die erfolgreiche Grundsteine der Eintracht bauen. Die D-Jugend besteht aus Kindern im Alter von 10-12 Jahren.

Damen
 Die Damenmannschaft der SFE Freiburg bestreitet die Saison 2017/18 wieder in der Landesliga nachdem im letzten Jahr zum ersten Mal eine aktive Mannschaft der SFE in der Südbadenliga spielen durfte. Die Mannschaft um das Trainergespann Sandro Ebner und Jürgen Edelmann, hat sich zum Ziel gesetzt, nach dem Abstieg und einigen personellen Abgängen in der oberen Tabellen-hälfte mitzuspielen. Dazu melden wir auch dieses Jahr eine zweite Damenmannschaft in der Bezirksliga.
         

Handball Union Freiburg (HUF I & HUF II)
Direkt im Jahr der Gründung gewann die Herrenmannschaft der HUF die Meister-schaft in der Bezirksliga und spielt in der neuen Saison in der Landesliga. Auch in der höheren Spielklasse geht die Mannschaft als Mitfavorit in die Saison.
Neben den Herren I sind wir stolz, schon im zweiten Jahr eine zweite Herrenmannschaft der HUF in der Bezirksliga melden zu können.

Herren
Die eigene Herrenmannschaft dient als Unterbau für die leistungsorientierte Handball-Union, wobei neben dem sportlichen Erfolg auch besonders der Spaß und der Zusammenhalt im Vordergrund stehen. Nach der letztjährigen Meisterschaft strebt die Mannschaft um Trainer Roman Rotzinger wieder einen Spitzenplatz in der Kreisliga B an, um dieses Jahr auch wirklich aufzusteigen.